Energie
< zurück

Die Strompreise sollen für Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen bezahlbar bleiben. Ökostrom soll deshalb über kostengünstige Technologien ausgebaut werden; Überförderungen und ausgeuferte Ausnahmen von der EEG-Umlage sind zu reduzieren. Energieintensive Industrien wie die Salzgitter AG sind durch Ausnahmeregelungen auch international wettbewerbsfähig zu halten. In Berlin bringe ich mich darum in der Energierunde meiner Fraktion ein.

Vor dem Hintergrund der Krim-Krise brachten einige Akteure erneut die Erdgasförderung durch Fracking in unkonventionellen Lagerstätten (Schiefergas) als Option für die Energiesicherheit ins Spiel. Für mich ist das inakzeptabel. Denn noch gibt es keine ausreichende Datengrundlage zur zweifelsfreien Klärung der Umweltverträglichkeit bei dieser Fördermethode. Darum unterliegt sie einem Moratorium, das wir auch als CDU im Landkreis Wolfenbüttel aktiv unterstützen.